Alle, Rezepte, Snacks & Süßes
Hinterlasse einen Kommentar

Rezept: Beerige Schokoladentorte

Dieser Beitrag ist ein Gastbeitrag auf Ulrikes Blog https://taeglichesgedankenkarussell.wordpress.com/ 🎉
Für alle, die den Schokoladenkuchen nachbacken wollen, schreibe ich hier noch einmal nur das Rezept auf. Wer den Gastbeitrag komplett lesen möchte, muss auf Ulrikes Blog vorbeischauen 😚

Rezept für eine kleine Springform (18cm)

Zutaten

  • 300ml vegane Milch
  • 30ml Dattelsirup
  • 20ml Ahornsirup
  • 1/2 Zucchini
  • 1 EL Leinsamen
  • 2 EL Kokosfett (flüssig)
  • 100g glutenfreie Mehlmischung (z.B. Rewe Eigenmarke)
  • 100g Buchweizenmehl
  • 40g Kakaopulver
  • 1/2 TL Backpulver
  • Salz
  • 1 Süßkartoffel
  • 100ml Kokosmilch
  • 3 EL Dattelsirup
  • 3 EL Kakaopulver
  • 3 EL Cashewmus
  • 1/2 TL Zimt
  • Beeren

Zubereitung

  1. Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Zucchini reiben, Leinsamen zur geriebenen Zucchini geben, gut verrühren und ziehen lassen.
  2. Mehl, Kakaopulver, Backpulver und Salz vermischen.
  3. Milch, Sirup und Kokosfett nach und nach hinzugeben und gut verrühren. Zucchini-Mischung als letztes hinzufügen und unterheben.
  4. Teig in eine eingefettete Form füllen und diese auf einen Tisch schlagen, bis alle Luft aus dem Teig entwichen ist. Den Kuchen für 45 Minuten ausbacken.
  5. Süßkartoffel 15min mit Schale im Backofen weich backen und anschließend aus der Schale auslöffeln. Mit Kokosmilch, Sirup, Kakaopulver, Cashewmus und Zimt pürieren. Ggf. noch etwas Kokosmilch hinzugeben – je nach Größe der Süßkartoffel. Kalt stellen.
  6. Kuchen mindestens 3 Stunden abkühlen lassen, stürzen und aufschneiden. Mit Creme und Beeren füllen und dekorieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s