Alle, Hauptspeise, Rezepte, Schnelles
Kommentare 2

Anika’s Chili

Na, hat euch auch die Grippewelle erwischt? Wie immer, wenn mein Körper angeschlagen ist, hat auch mein Darm zu kämpfen. Also doppelt und dreifach wichtig, gesund zu essen!

Gestern Abend habe ich dieses Chili gemacht – es ist ein super Kompromiss zwischen Zeit und Gesundheit, finde ich. Es geht blitzschnell, ist sooooo cremig lecker und macht ein schönes, warmes Gefühl im Bauch. Ich habe es schon vor einigen Wochen entdeckt und seitdem bestimmt 5 Mal gekocht. Also allerhöchste Zeit, es mit euch zu teilen. Ich hoffe, es schmeckt euch genauso gut wie mir – wie immer freue ich mich natürlich sehr über eure Meinung!

Nächste Woche wird es relativ entspannt bei mir und ich freue mich sehr darauf, mal wieder etwas anderes als Rezepte hochzuladen ☺️

Euch allen einen wunderschönen Sonntag ✨ Eure Anika

Für zwei Personen. 15 Minuten.

Zutaten

  • 150g Reis
  • 1 kleine rote Chili
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Maiskolben (gekocht)
  • 1 Aubergine
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 100ml Gemüsebrühe
  • 1 Dose geschälte Tomaten
  • Paprikapulver, Muskatnuss, Salz
  • Optional: Kokosjoghurt, Petersilie

Zubereitung

  1. Reis nach Packungsanleitung kochen.
  2. Zwiebel und Knoblauch schälen, Chili entkernen und alles klein schneiden. In Olivenöl mit Paprikapulver und Muskatnuss anbraten, bis die Zwiebeln glasig sind.
  3. Aubergine würfeln und für circa 2 Minuten mit anbraten. In der Zwischenzeit die Maiskörner vom Maiskolben längs abschneiden und auch hinzugeben.
  4. Das Gemüse mit der Gemüsebrühe ablöschen und die Tomaten und Bohnen hinzugeben. Circa 5 Minuten köcheln lassen.
  5. Das Chili mit Salz abschmecken und zusammen mit dem Reis, einem Klecks Kokosjoghurt und frischer Petersilie servieren.

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s