Alle, Rezepte, Schnelles, Snacks & Süßes
Hinterlasse einen Kommentar

Brownies

Ich sitze in meinem Wohnzimmer auf der Bank und durch das Fenster scheint mir die Sonne so warm auf den Rücken, dass ich diesen Blogbeitrag besser schnell tippe, wenn ich danach nicht duschen will. Es werden 17 Grad heute in Berlin 😍 Aber bevor ich raus gehe und möglichst viele Sonnenstrahlen einsammle, möchte ich euch noch mein neues Brownie Rezept und ein paar Gedanken zu Sonntagen aufschreiben.

Wie einige von euch vielleicht schon auf meinen Social Media Kanälen gesehen haben, bin ich Botschafterin eines australischen Gesundheits-Blogs. Die Autorin, Jessica Sepel, hat einen „Self-care“ Sunday eingeführt. Seit ich ihren Blog lese versuche ich einen Tag die Woche – es muss für mich nicht unbedingt der Sonntag sein – zu nutzen, um für mich und meine Gesundheit zu sorgen. Ich starte den Tag mit Yoga und einem grünen Smoothie, gehe spazieren, male, mache Musik, lese, schaue meine Lieblingsserie, koche oder backe mir etwas Leckeres, koche für die Woche vor, schreibe Tagebuch, verbringe Zeit mit meinen liebsten Menschen… tue einfach was im Alltag schnell einmal hinten runterfällt, mir aber eigentlich sehr gut tut. Dazu gehört meistens den Laptop und das Handy im Schrank liegen zu lassen. Heute ist dieser Tag für mich kaum wegzudenken. Es hilft mir so sehr mich gesund auszurichten und meinen gesunden Lebensstil aufrechtzuerhalten!

Falls ihr auch Lust habt, euch heute ein bisschen zu verwöhnen, habe ich ein super schnelles, leckeres Rezept für euch. Da mein neuer Blog jetzt endlich auch zulässt, dass ich Videos hochlade, gibt es dazu auch ein kleines Stop Motion Rezeptvideo 🎉

Wie sehen Sonntage für euch aus? Habt ihr auch so wunderbares Wetter und verbringt den Sonntag draußen?

Wenn nicht, sende ich euch ein bisschen Sonne und ganz liebe Grüße aus dem Frühling, Anika

 

Rezept für 2 Personen, 10 Minuten

Zutaten

  • 100g Apfelmus (ich verwende Apfel-Mango Mark von Rewe Bio)
  • 100g Schokolade, geschmolzen (ich verwende vegane Milchschokolade von VeganZ)
  • 30g glutenfreie Haferflocken
  • 1 TL Kakakopulver
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 TL gemahlene Vanille
  • 1 EL Orangensaft
  • 2 EL Veganen Mandelfrischkäse (ich nehme den von SimplyV)
  • 1 EL Nussbutter
  • 1 TL Kakaopulver
  • 1 TL Honig

Zubereitung

  1. Apfelmus mit geschmolzener Schokolade vermischen. Haferflocken, Kakaopulver, Backpulver und Vanille unterrühren. Zuletzt auch Orangensaft unterrühren.
  2. Alles in eine kleine Form füllen (ich habe nur eine runde benutzt, weil ich keine eckige hatte. Sie hat einen Durchmesser von 11 cm) und bei 180 Grad für circa 20 Minuten backen. Stäbchenprobe machen.
  3. Mandelfrischkäse, Nussbutter, Kakaopulver und Honig für das Topping gut verrühren. Die abgekühlten Brownies damit bestreichen und mit frischen Früchten genießen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s