Alle, Allgemein, Hauptspeise, Rezepte, Schnelles, Snacks & Süßes
Kommentare 2

Karotten Hummus

Wie versprochen, bekommt ihr hier schon gleich das erste Rezept. Ich liebe Hummus, allerdings liegen die vielen Schalenfrüchte mir häufig „schwer im Magen“ und blähen mich auch schnell mal auf. Deshalb wollte ich gerne eine Hummus-Option für den Workshop kreieren, die keine Kichererbsen enthält.

Ich sage euch, es war eine lange Reise 😄 Meine ersten beiden Anläufe – Rote Beete Hummus und Avocado Hummus – gingen total schief. Danach versuchte ich einen Zucchini Hummus, der okay, aber nicht toll war. Erst im vierten Anlauf kam ich auf Karotte und nach ein, zwei Anpassungen hat er mir fast besser als der klassische Hummus mit Kichererbsen geschmeckt. Ich empfehle euch dringend ihn auszuprobieren, vor allem wenn ihr auch manchmal eure Probleme mit der Verdauung von großen Mengen an Hülsenfrüchten habt!

Viel Spaß beim Kochen und liebe Grüße aus Berlin.

Eure Anika 🥕


Zutaten

  • 800g Karotten
  • 2 EL Olivenöl**
  • 2 Knoblauchzehen**
  • ½ TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Currypulver
  • Prise Salz
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 EL Kokosmilch
  • 2 EL Aquafaba (die Flüssigkeit aus dem Kichererbsen-Glas)
  • 1 EL Tahini
  • 2 Stangen frischer Koriander
  • kleines Stück Ingwer

**Für alle die sich FODMAP ernähren: wir haben im Workshop 2 EL Knoblauchöl benutzt, das ich davor vorbereitet hatte. Falls ihr mein Rezept wollt, gebt Bescheid! Knoblauchöl ist viel besser verträglich als Knoblauch selbst.

Zubereitung

  1. Ofen auf 180 Grad vorheizen. Die Karotten waschen, schälen (optional), grob kleinhacken und mit Öl, Kümmel, Curry und Salz vermischen. Alles auf ein Backpapier abgedecktes Blech geben und im Ofen circa 20 min weich backen.
  2. Karotten abkühlen lassen.
  3. Karotten mit allen anderen Zutaten in einem Mixer zu glattem Hummus verarbeiten.

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s